Kolberger Strasse 2
23879 Mölln

Telefon (0 45 42) 56 66
Telefax (0 45 42) 58 11
Mobil (0171) 743 88 93
 

Profil

Die Tischlerei Dieck & Voss hat ihren Sitz auf historischen Boden in der Waldstadt, die früher auch als Muna bezeichnet wurde.
In der ehemaligen Möbel-Werkstatt von Hans Voss.
Gegründet wurde sie von dem Tischlermeister Friedrich Voss und Tischlergesellen Dirk Dieck 11. April 1997, als Dieck & Voss Holzverarbeitungs GmbH.
Am 10. Juni 2003 wurde aus der GmbH eine Einzelfirma, da Friedrich Voss sich aus dem Geschäftsleben zurück zog. Ab dem Zeitpunkt firmierte die Firma unter Tischlerei Dieck & Voss. Im gleichen Jahr, am 13. September wurde aus dem Tischlergesellen Dirk Dieck, Tischlermeister Dirk Dieck e. K..

Mitarbeiter

Die sieben Mitarbeiter der Tischlerei Dieck & Voss heißen Sie auf dieser Seite Willkommen.

Damit Sie auch wissen wer Ihre Wintergärten, Türen, Fenster und Möbel usw., herstellt bzw. einbaut und aufstellt. Holz, Farben und alles was ein Tischlerei-Betreib benötigt und am Laufen hält, einkauft. Sie persönlich oder am Telefon berät und betreut, möchten wir uns persönlich vorstellen.

Unseren Chef haben sie vielleicht schon kennen gelernt. Trotzdem wollen wir Ihn hier kurz vorstellen.
Dirk Dieck, Inhaber der Tischlerei Dieck & Voss, berät sie gerne zu Hause. Informiert Sie über die verschieden Materialien, wie Holz oder Kunststoffe, Glas, Beschläge, Befestigungsarten. Sucht mit Ihnen gemeinsam nach Umsetzungsmöglichkeiten Ihrer Vorstellungen. Betreut und berät sie auf der Baustelle.
Auf sein Wort hört (fast) Jeder.

Die Werkstatt ist das Reich von unseren "Werkstatt-Chef" Alt-Geselle Rolf Grelck.
Unser Rolf Grelck verwandelt Balken, Bretter, Kanteln, Leisten und Platten in die von Ihnen gewünschten Schränke, Türen und Fenster. Sonderanfertigungen sind für Rolf Grelck eine Herausforderung der besonderen Art. Mit Fantasie und Zollstock meistert er einfach Alles.

Nun zu unserem " Außendienstler" André Schaper. (auf den Strich über dem "e", besteht er).
Für Ihn ist kein Weg zu weit, um bei Ihnen einen Auftrag zu erledigen. Ob Türen, die nicht richtig auf und zugehen, Fenster, die weder auf noch zu zumachen sind, alles bekommt er wieder hin. Der Einbau von Fenster und Türen, wird von Ihm und unserem Azubis (manchmal auch mit dem Chef) ordentlich und sauber erledigt. Nichts aber auch wirklich nichts hält ihn auf, um seine Arbeit korrekt auszuführen.

Unser Auszubildender im dritten Ausbildungsjahr ist Jörg Schwiertz.
Jörg Schwiertz unterstützt unseren Außendienstler bei vielen anfallenden Arbeiten auf der Baustelle oder anderen Einsatzorten, ebenso arbeitet er zusammen mit unserem Werkstatt-Chef im Bankraum oder Maschinenraum.

Auszubildender im dritten Ausbildungsjahr ist Christian Krämer.
Christian besucht zu Zeit das "BGJ" an der Kreisberufsschule in Mölln. ( BGJ= berufsbegleitende Jahr in Holz-Technik, wird von allen Auszubildenden, die bei uns lernen, absolviert.)

Das war der arbeitstechnische Bereich, nun auf ins Büro. (Dort steht auch ein bisschen Technik).

Unser Michael Kühl
Für Angebote und Alle dafür einzuholenden Informationen ist Michael Kühl zuständig. (genauso gern schreibt er auch die Rechnungen). Er kümmert sich mit Hingabe jedem einzelnem Angebot, welches von Ihnen gewünscht wird. Ob das Suchen von bestimmten Beschlägen, Lösungen für knifflige Sonderwünsche, nichts hält Ihn auf bei Herstellern und Lieferanten nach zu fragen, um das richtige Stück zu bekommen. Die Termine mit Ihnen und der Werkstatt, um die Erledigung oder der Lieferung ihres Auftrages kümmert sich Herr Kühl.

" Guten Tag, Tischlerei Dieck & Voss"
Mit einem freundlichen "Tischlerei Dieck & Voss, guten Morgen", begrüßt sie Regina Pellnitz am Telefon. Sie nimmt Ihre Wünsche am Telefon auf, ob Reparatur diverser Türen, Fenster, Möbel, oder ihre Nachfrage nach einem Besuchstermin vom Chef, alles wird sofort erledigt. Außerdem kümmert sie sich um alles was in einem Büro so anfällt, Schriftverkehr, Buchhaltung usw.

Das war ein kleiner Einblick in "unserem" Betrieb.
Wir wünschen uns für die Zukunft, dass Sie uns als kompetenten Partner kennen lernen oder weiterhin beauftragen, Ihre Wünsche um zusetzen.

Geschichte

1996 als Holzverarbeitung GmbH von Friedrich Voss und Dirk Dieck gegründet, hatte der Betreib sich nach kurzer Zeit einen Namen gemacht, durch seine gute Arbeit und Qualität, der Fenster und Türen.

2002 schied Friedrich Voss aus der GmbH aus Altersgründen aus und Dirk Dieck übernahm den Betrieb als Einzelunternehmen. Er wurde dann zur Tischlerei Dieck & Voss umbenannt. Die gute Arbeit und Qualität blieb.

2003, nach bestandener Meister-Prüfung, führt Dirk Dieck den Betrieb jetzt als eingetragener Kaufmann.

Der Name " Tischlerei Dieck & Voss" ist in Mölln und Umgebung zu einem festen Begriff geworden .